Sacred Mountain

Sacred Mountain steht für mich insbesondere für Erdung, Kraft, Schutz und Stärke. Jeder Mensch sollte Sacred Mountain zu Hause haben, denn wie oft fehlen uns im Alltag genau diese Qualitäten? Für mich gehört diese Mischung unbedingt in eine ätherische Hausapotheke. Stell dir einmal vor du fährst in die Alpen und…

Weiterlesen…

Wacholder

Wacholder war für die Germanen das Symbol für ewiges Leben. Vielleicht hat man ihn deswegen bei Begräbnissen den toten beigelegt. In ägyptischen Mumien hat man Wacholder immer wieder gefunden. Und tatsächlich steht er in Zusammenhang mit unserer Lebensenergie. Unsere Nieren lieben den Wacholder und genau dort, in unseren Nieren, entsteht…

Weiterlesen…

Light the fire

Light the fire dockt dort an, wo unser Potential in den Tiefen unseres Seins versteckt ist und holt es ans Tageslicht. Diese Mischung entzündet unser inneres Feuer, lässt und leuchten und strahlen. Wir werden zu Pionieren und gehen mit leuchtendem Beispiel voran. Light the fire lässt uns aber auch zum…

Weiterlesen…

Basilikum

Basilikum kennt jeder aus der Küche, aber hast du dir schon mal Gedanken darüber gemacht, was er so kann, außer gut zu schmecken (was im Übrigen dem ätherischen Öl geschuldet ist)? Basilikum ist im wahrsten Sinn des Wortes „Balsam für die Seele“, er muntert uns auf, klärt den Geist, kann…

Weiterlesen…

Lady Sclareol

Lady Sclareol ist ein Duft, der eigentlich als Parfum kreiert wurde. Aber dieses Parfum kann noch viel mehr. Gerade wir Frauen haben im Monat immer wieder gute und schlechte Tage. Da geht es rauf und runter, himmelhochjauchzend, zu Tode betrübt… Für diese Wellen in unserem Leben ist Lady Sclareol ein…

Weiterlesen…

Myrte

Es ranken sich viele Sagen um die Myrte. Einer dieser Sagen nach liebte die Göttin Minerva die wunderschöne Nymphe Myrsine. Minerva war allerdings dermaßen eifersüchtig auf die enormen übermenschlichen Kräfte der Myrsine, dass sie diese tötete. Aus dem Leib der Getöteten wuchs ein Myrtenbusch. Minverva bereute ihre Tat und sie…

Weiterlesen…

Cistus – die Cistrose

Cisus war in der Antike eine der wichtigsten Räucher- bzw. Salbstoffe. Der weiche und balsamische Duft der Cistrose öffnet unsere Seelentore und lässt uns Zugang zu unserem Inneren, zu den Bildern unserer Seele bekommen. Dort holt sie unsere Erinnerungen, Bilder, Gefühle und Stimmungen hervor, tief aus dem Ozean des Unterbewussten.…

Weiterlesen…

Myrrhe

Wie auch der Weihrauch war Myrrhe ein Geschenk der drei Weisen aus dem Morgenland an das Jesuskind und es handelt sich ebenso um ein Öl, das den Menschen von der Geburt bis zum Tod begleitet. In der damaligen Zeit wurde die Nabelschnur so lange getragen, bis sie von selbst abfiel.…

Weiterlesen…

Zeder

Ein weiteres Traueröl ist die Zeder. Die Zeder führt uns an die Essenz der Dinge, dorthin, wo alles so richtig ist und so sein darf, wie es ist. So zeigt sie uns, dass wir bereits alles haben, was wir zum Leben brauchen. Auf diese Art und Weise versorgt sie uns…

Weiterlesen…

Zypresse – das Traueröl

Ich wurde gestern gefragt, welches Öl denn zur Trauerbegleitung eingesetzt werden kann. Unter anderem empfehle ich hier Zypresse. Die Zypresse wird seit tausenden von Jahren als heiliger Baum geschätzt und verehrt. Ihr widerstandsfähiges Holz wurde zum Schiffbau, zur Errichtung von Eingangstüren und Dächern von religiösen Stätten verwendet. Als Baum der…

Weiterlesen…